Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Venedig - Wirtschaft

Über Venedig Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Geschäftsetikette

Geschäftsetikette

Venedig ist keine junge Stadt – nur wenige junge Leute können sich die astronomisch hohen Mieten und erheblichen Kosten für die ständig anfallenden Renovierungsarbeiten leisten, weshalb viele Bürger der Stadt sich gezwungen sahen, auf die andere Seite der Lagune nach Mestre zu ziehen. Trotz seiner 23.000 Studenten beträgt das Durchschnittsalter der Einwohner von Venedig 46 Jahre und das Geschäftsleben ist dementsprechend eher konservativ geprägt. Geschäftsreisende werden selten zum venezianischen Geschäftspartner nach Hause eingeladen oder gar zu einer Tour durch das Nachtleben mitgenommen – Venezianer sind sehr häuslich, stehen früh auf, um die Stadt noch vor den Touristen zu durchqueren, und schließen ihre Fensterläden gegen 21 Uhr. Wie viele Inselbewohner erscheinen die Venezianer reserviert und etwas unnahbar. Sie sind jedoch gleichzeitig sehr stolz auf ihre einzigartige, kleine Stadt und Besucher werden oftmals reich entlohnt mit einem eleganten Mittagessen in einem der edelsten Restaurants der Stadt oder einem Aperitif mit Venedigs berühmten cichetti (Häppchen).

In Geschäftsangelegenheiten sollte man stets die Form wahren – Geschäftspartner sollten im Zweifel immer mit der Höflichkeitsform Lei (dem italienischen „Sie“) angeredet werden. Die Kleidung sollte eher konservativ sein – Anzug oder Jackett mit Krawatte – und Pünktlichkeit wird geschätzt. Obwohl einige leitende Angestellte Englisch sprechen, sollten geschäftliche Verhandlungen möglichst auf Italienisch abgewickelt werden. Italiener wissen es zu schätzen, wenn ein ausländischer Besucher versucht, ihre Sprache zu sprechen, auch wenn nur Grundkenntnisse vorhanden sind. Reguläre Geschäftszeiten sind von 09.00-17.00 Uhr; während der italienischen Sommerferien im August ist so gut wie alles, was nicht unmittelbar mit dem Tourismus zusammenhängt, geschlossen.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda